Physik im Versuche im

3-Sterne Gourmet-Restaurant

Die Physikusse wurden für das Rahmenprogramm des Wettbewerbs freestyle-physics engagiert. Sie präsentierten  an drei Tagen jeweils zwei Physikshows.


Auftragsarbeit für die Universität Duisburg

I PHYSIK A LA GOURMET

„Die Gourmet-Show war ein echtes Highlight

der freestyle-physics!“


Dr. Andreas Reichert

Universität Duisburg-Essen


In „Physik a la Gourmet“ kündigt sich der Restauranttester Herr Ushram an. Während der Zubereitung des "physikalisch wertvollen" Dinners geht so einiges schief.


Der Chefkochn gibt sein Bestes, aber sein Azubi ist äußerst ungeschickt. Er versaubeutelt die Käsespieße und verwechselt die Stereoanlage mit der Mikrowelle. Der Mundschenk  serviert zuerst sehr nebulösen Wein mit Spezialeffekt, danach ordinären Traubensaft und zum guten Schluss auch noch Wasser aus rosigen Zeiten. Na, ob das dem Restauranttester gefällt?


Nachdem der Koch aus Versehen die Suppe verschüttet, muss schnell das Gerät her, dass Suppe mittels Vakuum in kürzester Zeit zum Kochen bringt.

Der Oberkellner ist eher unkonventionell und kühlt die zu heiß geratene Suppe schwungvoll ab. Herr Ushram ist entsetzt! Auch etwas Livemusik kann ihn nicht mehr besänftigen. Ungeduldig verlangt er eine Besichtigung der Räumlichkeiten.


Derweil versuchen die Köche in Windeseile die Küche herzurichten. Spüli war gestern, heute wird explosiv gereinigt! Trotzdem findet Herr Usram noch einige üble Essensreste vom Vortag, die bei näherer Betrachtung in die Luft fliegen. Ob der Restauranttester doch noch Sterne vergibt?


Die Story