Teamtraining

Im Schuljahr 2020/2021 bestehen die Physikusse fast ausschließlich aus Schüler*innen der 6. Jahrgangsstufe. Da müssen zunächst einmal physikalische Grundlagen, sicheres Arbeiten (wie z.B. der Umgang mit Feuer), wissenschaftliches Arbeiten und vieles mehr vermittelt werden. Andererseits darf der Spaß nicht zu kurz kommen. Dafür steht uns ein riesiger Fundus an Experimentiermaterial zur Verfügung und neue Ideen wollen auch immer ausprobiert werden. Und bei allem müssen wir den wenigen älteren Schüler*innen ihrem Alter entsprechendes Input anbieten. Diesen Spagat schaffen wir seit nun fast 20 Jahren und werden das auch diesmal wieder meistern.
Um die Gruppe der Physikusse zusammenzuschweißen steht am Anfang jeder Unterrichtsstunde Teamtraining auf dem Plan. Das ist lustig wie lehrreich für alle Beteiligten. Danach wird wild experimentiert. Nach den Sommerferien haben wir Wasser- und Trockeneisraketen fliegen lassen. Und das wird sicher in diesem Schuljahr nicht das Letzte sein, das die Physikusse gen Himmel steigen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben